Vaterbeziehung

Die Beziehung zum Vater deiner Kindheit klären

Einer der wichtigsten Prioritäten in diesen Monaten der ständig höher schwingenden Energien, der großen Transformation, in der wir einen Quantensprung in unserem Bewusstsein machen können, ist die Befreiungen von unseren inneren Altlasten mit unserer Vergangenheit. Die Klärung mit den Schlüsselpersonen Vater, Mutter, Geschwister nimmt hierbei den ersten Stellenwert ein.
Jeder von uns musste sich in der Zeit der Abhängigkeit mit diesen uns am nächsten stehenden Personen innerlich verstricken. Manche glauben, sie hätten bereits Frieden gemacht mit ihrem Vater, übersehen jedoch, dass dies nur auf der mentalen Ebene der Fall ist. Es geht um die innere, feinstoffliche Klärung und den Frieden und vor allem um die Befreiungen aus den vielen Verstrickungen, die jeder mit dem ersten Mann seines Lebens, dem leiblichen Vater (und auch mit dem Stiefvater, wenn der leibliche Vater wegging oder starb) bis heute mit sich herum trägt, auch z.B. die Frauen, die in der Kindheit seine ‚Prinzessin’ waren und ihn bis heute, wie sie sagen, lieben.
Unzählige Probleme, von körperlichen Schmerzen und Beschwerden auf der rechten Körperhälfte,Partnerschaftskonflikte und Auseinandersetzungen mit Vorgesetzten, sind auf die ungeklärte Beziehung zum Vater der Kindheit zurückzuführen. Wenn Frau mit Mann und Männern nicht klar kommt, liegt das vor allem an ihrer Vaterbeziehung. Wenn Männer nicht in ihre Kraft kommen, (und die, bei denen auf geistiger Ebene die ‚Eier’ fehlen) und die beruflich nicht vorwärts kommen und scheitern, dann liegt dies daran, dass der innere Vater nicht rechts hinter ihnen steht und sagt:

 „Ich stehe hinter dir. Meine Liebe und Kraft begleiten dich. Danke, dass du mein Sohn/meine Tochter bist.“

Erst mit unserem Vater im Rücken gehen wir kraftvoll, aufrecht und aufrichtig unseren Weg als Mann und als Frau.

(Anm.: Text wurde im Original von Robert Betz übernommen)

Advertisements

Wir sind über jeden Beitrag dankbar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s