PowerHealing

Advertisements

Ich wünsche dir ein WUNDERbares Neues Jahr mit vielen glücklichen Momenten …

Alles Liebe für

2013

LIEBE DAS LEBEN UND DAS LEBEN LIEBT DICH!“

… ein altbekannter Spruch, manchmal eine oberflächlich verwendete Floskel, aber vor allem eine Weisheit, die ein einfaches, aber dennoch kraftvolles universelles Gesetz beschreibt! Egal, was du tust, tu‘ es mit Liebe!

Gerade zu Neujahr machen sich die Menschen Gedanken darüber, wie sie ihr Leben zum Besseren verändern können. Gute Vorsätze werden gefasst – eine lange Liste mit vielen „ich will… oder ich werde…“ –  um oft nach nur kurzer Zeit  wieder fallengelassen zu werden. Voller Elan starten wir ins Neue Jahr, doch wenn das gewünschte Ergebnis nach einer bestimmten Zeit nicht da ist, lässt unsere Motivation schnell wieder nach und Enttäuschung stellt sich ein … Aber warum spielen wir jedes Jahr das gleiche Spiel? Abgesehen davon, dass wir mit unserem ständigen „ich will… und ich werde…“ dem Universum signalisieren, dass unser Ziel in der ZUKUNFT liegt bzw. ein Wunsch ist und bleibt, liegt es auch ohne Zweifel daran, dass nur wenige sich darüber Gedanken machen, was ihnen wirklich wichtig ist!

Machen wir uns bewusst, WIE und mit WEM wir unser Leben leben wollen, WAS wir jeden Tag von Herzen tun wollen und nicht, weil wir glauben, es tun zu müssen… Verbringen wir unseren Alltag mit Menschen, die wir lieben, mit Jobs, die wir lieben, mit Tätigkeiten und Dingen, die wir lieben???
Wenn wir uns diese Fragen beantwortet haben und uns darüber im Klaren sind, wie wir unseren zukünftigen Weg gehen wollen, dann ist es an der Zeit, Vorsätze zu fassen, um unser Ziel zu erreichen! Wenn wir uns etwas vornehmen, ist es wichtig, uns zu entscheiden, es JETZT zu tun …

„Ich entscheide mich, (jetzt) abzunehmen!“ oder
„Ich lebe (jetzt) in einer glücklichen und harmonischen Partnerschaft!“

Wichtig ist nicht, dass wir möglichst viele Vorsätze haben, sondern, dass wir sie bewusst wählen – die Wahrheit des  Zitates in der Einleitung im Gedächtnis bewahrend! So steht uns nichts mehr im Wege, unsere Vorsätze zu realisieren und unsere Wünsche zu verwirklichen!

Ich habe für das Jahr 2013 bewusst einen einzigen Vorsatz gefasst und weil dieser für mich der Weg zu meinem Ziel „Glück und Zufriedenheit“ , ist, entscheide ich mich dazu,

ein Leben aus dem Herzen heraus zu führen! ♥

Über mich

Mein Name ist Sandra Steiner, ich bin verheiratet und stolze Mutter zweier wunderbarer Töchter.

Im Jahr 2006 habe ich begonnen, mich intensiv mit spirituellen Themen zu beschäftigen und zu hinterfragen, warum unser Körper auf bestimmte Art und Weise reagiert oder warum uns gewisse Dinge im Leben immer wieder und wieder „passieren“.

Schon als Kind hatte ich eine – wie es viele Menschen bezeichnen würden – lebhafte Fantasie. Engel, Verstorbene und jede Menge anderer Wesenheiten gehörten zu meiner Welt und das Verständnis einer unsterblichen Seele in uns war in meiner Familie immer eine Selbstverständlichkeit.

Später habe ich meine „übersinnlichen Wahrnehmungen“ untergraben und mich unserer Gesellschaft angepasst, in der kein Platz für Dinge war, die man nicht sehen bzw. an-, geschweige denn be-greifen kann.

Botschaften oder sanfte Hinweise „von oben“ habe ich ignoriert…
meine Seele habe ich lange Zeit unterdrückt und meinen Körper habe ich selbst regelrecht missbraucht.

Und dann waren da plötzlich diese vielen Steine auf meinem Weg, über die ich immer wieder gestolpert bin. Aber ich bin auch jedes Mal wieder aufgestanden und aus meinem tiefen Loch geklettert – begleitet von einer unsichtbaren Macht, die mich jede Sekunde meines Lebens beschützt hat…

So bin ich Schritt für Schritt zu meinem Ursprung zurückgekehrt und bin heute in vollstem Vertrauen mit der göttlichen Einheit verbunden.

Auf meinem spirituellen Weg haben mich viele Menschen begleitet, einige davon haben mich besonders geprägt, was sich auch in der Arbeit mit meinen KlientInnen zeigt…ich bin unendlich dankbar für die großartigen Dinge, die ich von ihnen lernen durfte.

Ziel meiner Arbeit ist es, die Menschen auf dem Weg zu ihrer Eigenverantwortung ein Stück weit zu begleiten und sie wieder zurück in ihre eigene innere Kraft zu führen.