Tara und die Zauberkatze von Diana Cooper

amazon.de

Tara ist ein 7jähriges Mädchen, das ständig Ärger mit ihren Eltern und Geschwistern hat. Auch in der Schule hat sie, aufgrund ihres unfreundlichen und feindseligen Verhaltens anderen gegenüber, keine Freunde und fühlt sich sehr einsam.

Aber das alles ändert sich schlagartig, als ihr ihre Großmutter ein besonderes Geburtstagsgeschenk macht … eine Katze! Grau-Miau ist aber nicht irgendeine Katze – sie ist eine Zauberkatze und kommuniziert mit Tara über Telepathie. Durch die weisen Ratschläge von Grau-Miau verändert sich das Mädchen und wie durch ein Wunder plötzlich auch Taras ganzes Umfeld.

Tara und die Zauberkatze – Eine wahrlich zauberhafte Geschichte, in der viele spirituelle Ansätze verpackt sind und so ein ungezwungener Kontakt zwischen den kleinen Lesern und diesem Thema hergestellt wird. Durch beispielsweise die Darstellung des leichten Druckes auf der Stirn zwischen den Augenbrauen („das Dritte Auge“), das Erwähnen der Wichtigkeit des Namens oder die Beschreibung einer Aura entsteht ein Verständnis für energetische bzw. spirituelle Bereiche.

Durch die Geschichte wird gezeigt, wie unsere Beziehungen zu anderen von unserem eigenen Verhalten und unserer eigenen Einstellung abhängen oder wie sich das eigene Wohlbefinden steigert, wenn man sich seinen Mitmenschen gegenüber freundlich verhält und ihnen hilft.

Ein – in der heutigen Gesellschaft sehr aktuelles – Thema ist Aggression und welche Gefühle in Wirklichkeit dahinterstecken, wie beispiels weise Verlustängste, Eifersucht, niedriges Selstwertgefühl, aber auch, wie man mit diesen Emotionen umgeht bzw. wie einfach (Eigen-)Liebe eine Veränderung einer negativen Situation hervorrufen kann.

Ein überaus liebevoll verfasstes Kinderbuch, das sich von Herzen weiterempfehlen lässt und sich keineswegs nur für Kinder eignet. Auch für Erwachsene ergeben sich Möglichkeiten, über bestimmte Verhaltensweisen und den Umgang mit solchen nachzudenken und sich die wichtigen Dinge des Lebens in Erinnerung zu rufen, wie z.B. folgender Ratschlag:

„Sich nicht immer nur auf negative Eigenschaften der Menschen zu konzentrieren, sondern in jedem das Positive zu erkennen und das auch in den Vordergrund stellen und schätzen zu können…“

Verlag: Ansata € 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,90* (* empf. VK-Preis)

Advertisements

Wir sind über jeden Beitrag dankbar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s