Wer ich wirklich bin

Erinnere dich jetzt an das, was du in Wirklichkeit bist

Jeder Mensch – ohne Ausnahme – ist in Wirklichkeit ein Engel, und auch du selbst bist einer. Wir haben es lange – über Äonen hinweg – vergessen. Jetzt öffnen sich immer mehr dieser Wahrheit und sie erinnern sich. Sie öffnen ihre Herzen für Vergebung und Frieden, für die Liebe und das Lieben. Wir alle sind von Natur aus heilige, göttliche, sündenlose Wesen, aus der Liebe geboren und an dieser unserer Liebesnatur kann niemand etwas ändern.
In kaum einem der vielen Leben, die du gelebt hast, war die Gelegenheit so groß wie jetzt, in der Zeit der großen Transformation, dich im Körper an deine wahre Natur zu erinnern, an das heilige „ICH BIN“, an den Christus in dir, an deine Gott-Mensch-Natur. Triff bewusst die Wahl und entscheide:

„Ich bin jetzt bereit mich zu erinnern, wer ich wirklich bin!“

Und du wirst kraftvoll geführt und unterstützt.

(Anm.: Text wurde im Original von Robert Betz übernommen)

Über mich

Mein Name ist Sandra Steiner, ich bin verheiratet und stolze Mutter zweier wunderbarer Töchter.

Im Jahr 2006 habe ich begonnen, mich intensiv mit spirituellen Themen zu beschäftigen und zu hinterfragen, warum unser Körper auf bestimmte Art und Weise reagiert oder warum uns gewisse Dinge im Leben immer wieder und wieder „passieren“.

Schon als Kind hatte ich eine – wie es viele Menschen bezeichnen würden – lebhafte Fantasie. Engel, Verstorbene und jede Menge anderer Wesenheiten gehörten zu meiner Welt und das Verständnis einer unsterblichen Seele in uns war in meiner Familie immer eine Selbstverständlichkeit.

Später habe ich meine „übersinnlichen Wahrnehmungen“ untergraben und mich unserer Gesellschaft angepasst, in der kein Platz für Dinge war, die man nicht sehen bzw. an-, geschweige denn be-greifen kann.

Botschaften oder sanfte Hinweise „von oben“ habe ich ignoriert…
meine Seele habe ich lange Zeit unterdrückt und meinen Körper habe ich selbst regelrecht missbraucht.

Und dann waren da plötzlich diese vielen Steine auf meinem Weg, über die ich immer wieder gestolpert bin. Aber ich bin auch jedes Mal wieder aufgestanden und aus meinem tiefen Loch geklettert – begleitet von einer unsichtbaren Macht, die mich jede Sekunde meines Lebens beschützt hat…

So bin ich Schritt für Schritt zu meinem Ursprung zurückgekehrt und bin heute in vollstem Vertrauen mit der göttlichen Einheit verbunden.

Auf meinem spirituellen Weg haben mich viele Menschen begleitet, einige davon haben mich besonders geprägt, was sich auch in der Arbeit mit meinen KlientInnen zeigt…ich bin unendlich dankbar für die großartigen Dinge, die ich von ihnen lernen durfte.

Ziel meiner Arbeit ist es, die Menschen auf dem Weg zu ihrer Eigenverantwortung ein Stück weit zu begleiten und sie wieder zurück in ihre eigene innere Kraft zu führen.